zur Startseite


Geschichte Glückwunschkarten Regionalkarten Spruchkarten Personenkarten Kontakt


Thomas Mann:

Am 6. Juni 1875 wird Thomas Mann in Lübeck geboren. 1894 zieht er mit seiner Familie nach München, wo er ab 1895 als freier Schriftsteller arbeitet.1901 erscheint Manns größtes Prosawerk "Die Buddenbrooks", für das er 1929 den Literaturnobelpreis erhält. 1933 verläßt er Deutschland, lebt ab 1938 in den USA. 1952 siedelt er nach Erlenberg bei Zürich um. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "Der Zauberberg"(1924), "Lotte in Weimar"('39), "Doktor Faustus"('47) sowie "Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull"('54). Am 12. August 1955 stirbt Thomas Mann in Zürich.

Im Internet finden Sie ein eigenes Portal zu Thomas Mann. Außerdem gibt es zahlreiche Seiten zum Schriftsteller, u.a. die des Heinrich-und-Thomas-Mann -Zentrum seiner Heimatstadt Lübeck sowie des Thomas Mann-Förderkreises München e.V. Umfangreiche Informationen zu Leben und Werk bekommen Sie auch über den Eintrag bei Wikipedia. An der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich gibt es weiterhin ein Thomas Mann-Archiv.  Einen kurzen autobiographischen Eintrag Manns von 1930 finden Sie auf der Seite des Nobelpreises.

Hier geht es zurück zu den Personenkarten.




W.Bricke Ansichtskarten | Feldtmannstraße 55a | D - 13051 Berlin