zur Startseite


Geschichte Glückwunschkarten Regionalkarten Spruchkarten Personenkarten Kontakt


Stefan Zweig:

Stefan Zweig wird am 28. November1881 in Wien geboren. Früh beginnt er zu schreiben, bereits 1901 veröffentlicht er einen ersten Gedichtband ("Silberne Saiten"). Von 1914-17 leistet Zweig als Freiwilliger Dienst im Kriegspressequartier. Nach dem Ersten Weltkrieg läßt Zweig sich in Salzburg nieder, siedelt 1934 nach London und 1941 schließlich nach Brasilien um, wo er bis zu seinem Tod lebt. Zu den bekanntesten Werken Zweigs zählen "Sternstunden der Menschheit"(1927), "Ungeduld des Herzens"('39) und die "Schachnovelle"('41). Am 22. Februar begeht Stefan Zweig in Petrópolis Selbstmord.

Im Internet gibt es eine offizielle Stefan Zweig-Seite, auf der Sie bebilderte Informationen zum Leben und Schaffen Zweigs bekommen.
Sie finden hier auch die Seite der Internationalen Stefan Zweig Gesellschaft in Salzburg, die sich kritisch mit Leben und Werk des Autors auseinandersetzt. Bei Wikipedia bekommen Sie außerdem eine kurze Zusammenfassung über Zweigs Werdegang.
Seit 1995 gibt es schließlich eine Wanderausstellung "Stefan Zweig - ein Österreicher aus Europa" des Kulturamtes der Stadt Salzburg.

Hier geht es zurück zu den Personenkarten.




W.Bricke Ansichtskarten | Feldtmannstraße 55a | D - 13051 Berlin